Fitnessfachwirt
Sie sind hier: Fitnessgeräte  
 FITNESSGERÄTE
Kinesis
Kraftstation
Hantelbank
Rudergerät
Vibrationstrainer

TIPPS ZU FITNESSGERÄTE VOM FITNESSFACHWIRT

Fitnessgerät für den Heimbedarf

Den meisten Menschen und Sportlern ist es bekannt, dass die physische als auch geistige Gesundheit das höchste Gut des Menschen ist. Sie ist durch nichts zu ersetzen. So sollte man für diese Zielsetzung immer gut informiert und auf dem aktuellsten Stand des Trainingwissens und seiner Methoden sein. Besondere Beachtung sollte der richtigen und ausgewogenen Sporternährung geschenkt werden. Es gibt einige seriöse Hersteller von hervorragenden Nahrungssupplementen. Auch die kommerziellen Fitnessstudios sind nach wie vor bei den Menschen beliebt und erfreuen sich hoher Besucherzahlen. Diejenigen aber, die eventuell lange Anfahrtswege zum Studio vermeiden oder ganz einfach in den eigenen vier Wänden sporteln möchten, greifen immer öfter auf das eigene Fitnessgerät oder Heimtrainer zurück. Dabei muß gar nicht so tief in die eigene Tasche greifen, wenn man sich mit etwas weniger raffinierteren Fitnessgeräten begnügen möchte. Es sind nicht immer die großen und teuren Studiogeräte notwendig, um seine Fitnessziele zu erreichen. Erstklassige Hersteller wie Finnlo, Maxxus, Vision Fitness, Hammer, Techno Gym haben die verschiedensten Fitnessgeräte wie Rudergerät, Laufbänder, Ergometer, Liegeergometer in den unterschiedlichsten Preiskategorien in ihrem Sortiment. Eigentlich für jeden Geldbeutel das passende Gerät. Möchte man hochwertige Fitnessgeräte mit hohem Qualitätsstandard käuflich erwerben, dann hat dies sicherlich seinen Preis. Dafür bekommt man aber auch Langlebigkeit und Zuverlässigkeit. Gelegentlich kann man auch Schnäppchen bekommen,
bei denen man hohe Qualität zu niedrigerem Preis erwirbt. (Zu recherchieren unter Fitnessgeräte Shop bei Professionell-Fitness.de)


 

Bei ausgiebigen Recherchen im Internet oder in guten Fachgeschäften trifft man auf TÜV-geprüfte und mit einer seriösen Garantie versehene Crosstrainer und das zu recht günstigen Preisen. An vorderster Position stehen nach wie vor die beiden Heimtrainer Dauerbrenner: das Laufband und der Elliptical Trainer. Doch vor dem endgültigen Kauf sollte man sich einer reiflichen Kaufüberlegung unterziehen: zu prüfen gilt der maximale Preis für das Fitnessgerät, ist genügen Platz im Haus vorhanden und welche sportlichen Ziele verfolge ich langfristig mit diesem Gerät. Seriöse Anbieter möchten bereits im Vorfeld verhindern, dass das neu erworbene Fitnessgerät zu einem Staubfänger wird. Wollen sie lediglich ein einfaches und auf Ausgleich bedachtes Fitnesstraining durchführen oder gilt es für sie, die sportliche Kondition auf ein hohes Niveau zu bringen oder sogar noch weiter zu verbessern.


 

Sport- und Fitnessgeräte

Anwendungsbereiche des Gerätes:

Daneben könnte ein weiteres Anwendungsgebiet dieses Heimtrainers darin bestehen, Rehabilitationssport nach einem chirurgischen Eingriff durchzuführen oder um Körpergewicht zu verlieren. Das Einsatzgebiet des Heimtrainers ist sicherlich vielfältig und breitfächrig. Das schönen am individuellen Fitnesstrainer ist die örtliche und zeitliche Unabhängigkeit von zuhause,
von der Uhrzeit und daher auch von den Öffnungszeiten des Fitnessstudios.
Die Wetterverhältnisse sind dann auch nicht mehr wichtig, sie können einfach ignoriert werden. Und nichtsdestotrotz kann ein modernes Fitnessgerät wie von TechnoGym (siehe Technogym Kinesis) das Wohnambiente zuhause deutlich aufwerten. Man ist mit dem Besitz eines solchen Gerätes einfach hip. Vielleicht kommen vermehrt Freunde zu ihnen nach Hause und möchten ihr Trainingsgerät auch einfach testen?


 

Ein weiterer Tipp zu der typischen Käuferfrage eines Heimtrainers – Crosstrainer oder Elliptical Trainer – welches von beiden hat den größeren Nutzen für mich und wo genau liegt der Unterschied?

Die älteren Crosstrainer und Elliptical Trainer wurden in den letzten Jahren zunehmend modernisiert und in ihrer technischen Funktionalität deutlich verbessert. Die neue Generation von Heimtrainern nennt sich jetzt Elliptical Trainer. Das Design hat sich genauso wie die Qualität auf ein hohes Niveau angepasst. Was macht denn diese Geräte nun so fortschrittlich und hoch- funktionell? Der grundsätzliche Gegensatz zum Crosstrainer besteht darin,
dass beim Crosstrainer die Laufleistung und schwingende Masse über das Hinterrad stattfindet. Die neue Generation von Elliptical Trainern ist neu konzipiert worden. Die wesentliche Änderung ist nun, dass sich die Schwungmasse nun im Vorderrad befindet. Die Pedale sind ebenfalls neu überarbeitet worden. Sie haben jetzt einen wesentlich höheren Anwendungs- komfort, in dem sie lang ausgelegt, extrem leichtläufig sind und sich dem natürlichen Bewegungsabläufen des Benutzers optimal anpassen können.
So erreichen sie ein gelenkschonendes und sanftes Kraftausdauertraining. Dadurch wird ein regelmäßiges Fitness- training auf dieser Generation von Heimtrainern gewährleistet. Orthopädisch vorbelastete Patienten und/oder Sportler profitieren durch diese technischen Voraussetzungen. So kann man trotz Knorpelrückgangs in den Knien, Knochen- schwund oder Meniskus-beschwerden hervorragend, ohne Schmerzen, gezielt seine Fitness verbessern. Bereits in naher Zukunft werden moderne Elliptical Trainer konventionelle Crosstrainer komplett ersetzen. Gerade wegen dieser genannten Gründe.


 
 

Kinesis Technogym die Revolution

Rudergerät setzt neue Maßstäbe

Kraftstation nicht nur für Zuhause

Vibrationstrainer Hightech Gerät